FREIES MUSEUM BERLIN

 Informationen zu kommenden Veranstaltung


 

Vernissage am 22. Mai 2014 um 19 Uhr

P R E D I C T A B I L I T Y

Ein Ausstellungsprojekt von Ivar Veermäe im Projektraum des FMB

Ausstellung vom 23.05. - 05.06.2014

 

Predictability ist ein Projekt über die zunehmende Relevanz von Informa­tions-technologie und deren Potential mögliche Vorhersagen für die Zukunft zu treffen. Dieser Prozess führt zurück zur Basis von Technologie, dem binären System.

In­formationalisierung kann man als Erweiterung eines modernistischen Programms sehen, dessen Ziel die Rationalisierung war und ist. Mit der zunehmenden Personalisierung scheint diese Rationalisierung zu verschwinden, wurde aber lediglich unsichtbar bzw. unzugänglich.

Zitat Ivar Veermäe:

"In Predictabilty konzentriere ich mich auf die Unterschiede von sichtbarem Erscheinungsbild und versteckten Basisstrukturen. Innenarchitektur von Technologie-Shops, Hard- und Softwaredesign von digitalen Endgeräten oder imaginäre Orte in der Technologie-Werbung zeigen oft pure, effiziente und rationalisierte Umgebungen. Ich kontrastiere diese geschönten Bilder von Verbraucherflächen mit den konzeptualisierten  Bildern von Kontrollflächen, angefüllt mit Server-Racks. Eine Soundinstallation, aufgenommen in den Rechenzentren, mit dem typischen Rauschen der Server begleitet den Besucher permanent und macht so den Gegensatz zur glatten Rationalität spürbar.

Der Versuch unter die Oberfläche zu gelangen führte mich zu einem der wichtigsten Vorhersageunternehmen – der Google Inc.

Subjekt meiner empirischen Recherche sind die riesigen Datenmengen, die hinter der puren, weißen Oberfläche einer Mega(daten)werkstatt in Belgien, einem der Hauptrechenzentren des Konzerns, liegen. Un­ter der ersten Oberfläche findet sich eine Zweite, die uns zurück zur dualistischen Basis führt - zu richtig oder falsch - welche das ultimative Funktionsprinzip von digitaler Technologie ist.

Das Projekt kann auch als Recherche meines fehlenden Wissens der algorithmischen Welt, die völlig auf rationellen mathematischen Modellen basiert, gesehen werden."

Das Projekt wir unterstützt durch:

Eesti Kultuurkapital

Mart Stam Gesellschaft

Estnische Botschaft Berlin

Freies Museum Berlin

Kunsthochschule Berlin Weissensee

Weitere Infos:

www.ivarveermae.com

 
Allgemeine Infos zum FMB

FREIES MUSEUM BERLIN c/o Lawyers for the Arts e.V.

Bülowstr.90 / 10783 Berlin

office@freies-museum.com

www.freies-museum.com

www.facebook.com/FreiesMuseumBerlin

Phone +49 (0) 30 767 42 670

Öffnungszeiten:

Di-Sa 12 -19 Uhr, So 15 - 18 Uhr

Eintritt frei

Führungen in Deutsch, Französisch und Spanisch nach telef. Vereinbarung

Rollstuhlgeeignet

Verkehrsanbindung:

U1 - Station Kurfürstenstrasse

U2 / M19 / M48 / M85 / 106 / 187 - Station Bülowstrasse